Veröffentlichung im Palgrave Handbook of Service Management

Ableitung von Forschungsimpulsen zu den zusammenhängenden Konzepten Servitization und Digitalisierung

In vielen Branchen beobachten wir den Trend, Geschäftsmodelle von produktorientierten hin zu dienstleistungsorientierten Angeboten zu verändern (Servitization) sowie Impulse, durch den Einsatz digitaler Technologien Wertschöpfungsmechanismen (Digitalisierung) zu transformieren.

Prof. Dr. Gerhard Satzger, Carina Benz, Prof. Dr. Tilo Böhmann & Prof. Dr. Angela Roth aus dem Projekt DL 2030 untersuchen den Zusammenhang dieser beiden Phänomene in ihrem Beitrag "Servitization and Digitalization as “Siamese Twins”: Concepts and Research Priorities", welcher im Mai 2022 im "The Palgrave Handbook of Service Management" veröffentlicht wurde.

Ziel der Studie ist durch einen Einblick in die Zusammenhänge zwischen den beiden Konzepten Servitization und Digitalisierung eine Forschungs- und Entwicklungsroadmap für die Dienstleistungscommunity zu skizzieren, um der Devise "High-Tech Meets High-Touch" folgend Potentiale des Einsatzes digitaler Technologien für Dienstleistungsinnovationen aufzuzeigen.

Hier finden Sie den Beitrag.

Zurück

Positionen

Die Dienstleistungscommunity hat den gesellschaftlichen Auftrag die Nachhaltigkeit von und durch Dienstleistungen stetig zu steigern. Unser Arbeitspapier zeigt hierfür vier zentrale Handlungsfelder auf.

Mehr erfahren